Mittelsächsisch köstlich

Als Verbraucher möchten wir wissen, wo unsere Lebensmittel herkommen, wie deren Zusammensetzung ist und wie sie verarbeitet werden. Ohne lange Transportwege, direkt beim Erzeuger gekauft und in ausgezeichneter handwerklicher Qualität hergestellt, tragen die regionalen Produkte insbesondere zur nachhaltigen Lebensweise bei. Aber wer steht hinter diesen Produkten? Wir zeigen Ihnen Mittelsachsen, die sich ihren Traum vom eigenen Geschäft erfüllt haben. Lesen Sie von den ganz individuellen Beweggründen und von der Herstellung ganz unterschiedlicher Produkte. Saft, Öl, Gemüse, Fisch, Fleisch, Wildkräuter oder Honig bis hin zu Kaffee und Schokolade - Mittelsachsen lässt sich durchaus auch kulinarisch entdecken.


In der Wirtschaftsregion kann jeder Unternehmer seinen individuellen Traum von der eigenen Selbstständigkeit leben und findet genau seinen Platz um seine Ideen zu verwirklichen. Den Direktvermarktern geht es dabei um Nachhaltigkeit. Kunden und künftige Generationen sollen sehen, riechen und schmecken wo die Lebensmittel her kommen und wie sie produziert werden. Dabei wird sehr regional gedacht. Ein Produkt ist nur echt regional, wenn es hier angebaut, hier verarbeitet und hier verkauft wird. Handelt es sich um Rohstoffe, die (noch) nicht in Mittelsachsen wachsen, wird größter Wert auf nachhaltigen und fairen Einkauf gelegt.