Die Berufsinformationswoche

Vom 12. bis 17. März ging es in vielen Unternehmen in Mittelsachsen lebhaft zu. Zahlreiche Schülerinnen und Schüler informierten sich direkt beim künftigen Chef oder Azubikollegen über Berufsbilder, Unternehmensphilosophie und den Arbeitsalltag der Firmen. "Für uns als Wirtschaftsbetriebe ist die Woche der offenen Unternehmen eine gute Chance, unsere Arbeit interessierten Schülern vorzustellen. Beide Seiten beschnuppern sich so erstmalig und bei Interesse und Eignung können die nächsten Schritte ein Praktikum und ein Ausbildungsvertrag sein. Sehr freuen wir uns, wenn sich auch Mädchen für einen technischen Beruf interessieren.

Impressionen


Kabel zu konfektionieren erfordert viel Konzentration und Fingerfertigkeit, hier sind Mädchen spitze", fasst Jens Rößler, Geschäftsführer der WIR electronic GmbH in Sayda, seine Erfahrungen mit der Berufsinformationswoche zusammen.

An der "Woche der offenen Unternehmen Mittelsachsen" beteiligten sich 2018 225 Unternehmen. In 632 Veranstaltungen wurden 152 Berufe der dualen Ausbildung und 53 Berufsbilder die über ein Studium erreichbar sind vorgestellt. 2.488 Schülerinnen und Schüler nutzten diese Möglichkeit um sich, zum überwiegenden Teil gemeinsam mit ihren Eltern, über die Ausbildungs- und Karrieremöglichkeiten in Mittelsachsen zu informieren.

Die nächste Woche der offenen Unternehmen findet vom 11. bis 16. März 2019 statt.