ausgewählte Beispiele

Baustein 1: Monitoring und Evaluierung der Maßnahmenumsetzung

Im Rahmen von Projekten und bei der Umsetzung von Maßnahmen ist eine Evaluation zur Qualitätssicherung unablässig. Im Regionalbudget gibt es eine Vielzahl von Instrumenten zur Vermarktung des Wirtschaftsstandorts Landkreis Mittelsachsen.

Hinter jeder Maßnahme steht eine Intention, die mit der Umsetzung der Maßnahme erreicht werden soll. Damit im Nachgang geprüft werden kann, ob die Maßnahme das geplante Ergebnis erbracht hat und der gewählte Weg zur Umsetzung dazu geeignet war, wird eine Evaluation durchgeführt.

Die Aufbauwerk Region Leipzig GmbH übernimmt diese Analyse und hat es sich zur Aufgabe gemacht mit der Evaluierung der Einzelmaßnahmen Optimierungsprozesse anzustoßen und eine Argumentationsgrundlage für eine anschließende Förderung nach Ablauf des Projektes zu schaffen.

Der Evaluierungsprozess erfolgt dabei in vier Schritten.

Die Grundlage der Evaluation bilden die Indikatoren, welche spezifisch für jede Einzelmaßnahme im Regionalbudget entwickelt werden. Diese werden genutzt, um Evaluierungsbögen zu erstellen, die daraufhin ausgewertet werden. Die Auswertung der Ergebnisse gibt Aufschluss darüber wie erfolgreich eine Maßnahme für das vorher definierte Ziel war. Daraus lassen sich dann im letzten Schritt Handlungsempfehlungen für die Weiterführung oder Neuentwicklung der Maßnahmen ableiten.

Diese Maßnahmen werden mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes. Die Mitfinanzierung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie erfolgt auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Deutschen Bundestages beschlossenen Haushaltes.



Baustein 2: Organisationsmanagement

Ziele des Projektes Regionalbudget sind die Weiterentwicklung des Regionalmarketings sowie die Verbesserung der regionalen Kooperationen. Auf Wirtschafts- und Studienreisen, Pressereisen und Messeauftritten wird der Landkreis Mittelsachsen als attraktiver Wirtschaftsstandort präsentiert.

Die Aufbauwerk Region Leipzig GmbH unterstützt den Landkreis Mittelsachsen bei der Einholung von Angeboten, in der Teilnehmerakquise sowie bei der Vorbereitung und Organisation von:

  • Pressereisen

  • Unternehmensreisen

  • Messeauftritten

  • Regionalen Veranstaltungen

  • Wirtschafts- und Studienreisen

Hierbei wird auf die enge Zusammenarbeit mit dem Landratsamt Mittelsachsen und den potenziellen Multiplikatoren wie IHK, Kreishandwerkerschaft, Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH, Wissenschaftseinrichtungen und Journalisten großer Wert gelegt, um Mittelsachsen als attraktiven Wirtschaftsstandort zu vermarkten und die regionale Kooperation zu verbessern.

Außerdem bietet die Aufbauwerk Region Leipzig GmbH dem Landratsamt Mittelsachsen fachkundige Unterstützung bei der Organisation, der Koordination und der Moderation von Beratungen von folgenden Arbeitsgremien an:

  • Interne Arbeitsgruppe

  • Beirat

  • Steuerungsgruppe

Konkret unterstützt die Agentur hier beim Einladungsmanagement der Teilnehmer, Terminierung der Beratungen, Erstellung von Tagesordnung, Tisch- und Beschlussvorlagen sowie Präsentationen und Moderationsvorlagen. Auf Wunsch wird die Moderation der Beratungen übernommen. Des Weiteren gehört es zum Aufgabenspektrum der Aufbauwerk Region Leipzig GmbH die Arbeitsgremien zu protokollieren, Beschlüsse in den Arbeits- und Zeitplan zu übernehmen und die Umsetzung zu kontrollieren.