Fördermittelantrag in eigener Sache

Nicht nur Unternehmen bemühen sich um Fördermittel. Wirtschaftsregionen tun dies auch. So ist es möglich die Wahrnehmung nach Außen und die Kooperation untereinander in einem so großen Landkreis wie Mittelsachsen zu unterstützen. Durch das Regionalbudget befördert der Freistaat Sachsen verschiedene Projekte in Mittelsachsen. Als Förderprojekt hat es eine Laufzeit von drei Jahren und soll hernach verstetigt werden. Die Koordinierung und Umsetzung erfolgt über das Referat Wirtschaftsförderung und Kreisentwicklung. Fachlichen Input liefern der Beirat als strategisches Entscheidungsgremium und eine Steuerungsgruppe zur Diskussion der Maßnahmen auf Arbeitsebene.

Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes. Die Mitfinanzierung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie erfolgt auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Deutschen Bundestages beschlossenen Haushaltes.

Vier Säulen

I. Konzeption und Monitoring

Unter der Kategorie Konzeption und Monitoring werden  Koordination, Organisation und Evaluierung als übergreifende Maßnahmen verstanden. Das Referat Wirtschaftsförderung und Kreisentwicklung wird in der weiteren Definition von Maßnahmen, Evaluierung der Ergebnisse und bei der Vorbereitung von Maßnahmen insbesondere bei der Teilnehmerakquise durch die Aufbauwerk Leipzig GmbH extern unterstützt.

Baustein 1: Monitoring und Evaluierung der Maßnahmenumsetzung
Baustein 2: Organisationsmanagement

Weiterlesen

II. Kommunikation

Unter Kommunikation werden Maßnahmen zur direkten Interaktion zwischen Unternehmen, Presse, Bürgern, Verwaltungen usw. konzipiert und umgesetzt. Für die Vermarktung der Wirtschaftsregion Mittelsachsen werden so strategische Grundlagen erstellt und darauf aufbauend Projekte realisiert:
Baustein 1: Aus- und Umbau der Internetauftritte
Baustein 2: Social Media
Baustein 3: Marketingcoaching
Baustein 4: Messeauftritte

Weiterlesen

III. Instrumente

Über verschiedene Instrumente wird der Landkreis Mittelsachsen als starker Wirtschafts- und Technologiestandort präsentiert. Dies trägt zur Identitätsbildung (Innenmarketing) bei und verbessert die Außenwirkung des Landkreises (Außenmarketing).

Kommunikationsmittel können hierbei sein: 

- Broschüren zu ausgewählten Projekte

- Flyer, Plakate, Merchandising-Produkte

- Veröffentlichungen in Fachzeitschriften

- Branchenkataloge und Einkaufsführer zu regionalen Produkten

- Ausstellungsmaterial für Messen

Weiterlesen

IV. Kooperation

Über virtuelle Plattformen, Vernetzungen und Branchentreffs soll die Zusammenarbeit der Unternehmen, angeregt werden. Sie ermöglichen einen direkten Austausch zwischen den Unternehmen auch mit weiteren Akteuren der Wissenschaft und wirtschaftsfördernden Einrichtungen.
Diese Beispielmaßnahmen fungieren hierbei als Türöffner und sollen weitere Kooperationen anregen:

- Pressereisen

- vernetzte Darstellung von Unternehmen inkl. ihrer Produkte/ Leistungen

- Verstetigung Mittelsachsen-Forum als Kommunikationsplattform für Unternehme

Weiterlesen