Zum Hauptinhalt springen

Am Freitag, den 17. September 2021 von 12:00 – 13:30 Uhr gibt es wieder eine spannende Teleskopeffekt Startup Hub Werkzeugkasten Veranstaltung: Die Kundenperspektive in den Mittelpunkt stellen - Value Proposition und Jobs-to-be-done

Die Kernherausforderung von Startups ist es, Ihre Kunden wirklich zu verstehen. Startups und innovative Ideen müssen auf einen sehr konkreten Marktbedarf zielen, anstatt eine Lösung zu entwickeln, die nach einem Problem sucht. Dabei ist wichtig zu verstehen, dass die Daten oder die Technologie in einem ersten Schritt keinen Wert schafft, sondern der Wert durch das konkrete Geschäftsmodell transportiert bzw. geschaffen wird. Ein zentraler, wenn nicht der zentralste, Baustein des Geschäftsmodells ist das Werteversprechen (Value Proposition) für oder gegenüber dem Kunden. Hierfür ist es notwendig die verschiedenen konkreten Bedürfnisse der Kunden / der Kundinnen im Detail zu verstehen. Oder anders formuliert: Welche konkreten Jobs erledigt dein Produkt / dein Service für deine Kunden / deine Kundinnen?

Nach der Teilnahme an diesem Workshop im Online-Format haben GründerInnen und Gründungsinteressierte noch mehr Lust darauf den langersehnten Gründungswunsch einfach umzusetzen.

Prof. Dr. Alexander Knauer, Geschäftsführer TeleskopEffekt GmbH, hat folgende Themen zusammengestellt:

- In welchem Zusammenhang steht euer Produkt / Service, das Werteversprechen und das Geschäftsmodell?

- Wie hilft euch die Jobs-to-be-done Methode eure Kunden besser zu verstehen?

- Warum solltet ihr sowohl das Business Model Canvas als auch das Value Proposition Canvas nutzen?

Darüber hinaus ist futureSAX zu Gast und gibt Informationen zum InnoStartBonus. Mit dem InnoStartBonus unterstützt der Freistaat Sachsen sächsische Gründerinnen und Gründer mit innovativen Geschäftsideen in der Phase vor und zu Beginn ihrer innovativen Existenzgründung. Auch Gründungen aus dem Nebenerwerb sind möglich.

Hier geht es zur Anmeldung!


Diese Website nutzt Cookies, um das beste Nutzererlebnis zu gewährleisten, um die Nutzung der Website zu analysieren und Datenschutzeinstellungen zu speichern. In unseren Datenschutzrichtlinien können Sie Ihre Auswahl jederzeit ändern.

Cookies und verwendete Technologien, die auf dieser Seite verwendet werden

Bitte wählen Sie JA oder NEIN für die betreffenden Kategorien.

Bitte wählen Sie, ob diese Website Cookies oder verwandte Technologien wie Web Beacons, Pixel Tags und Flash-Objekte ("Cookies") wie unten beschrieben verwenden darf. Sie können mehr darüber erfahren, wie diese Website Cookies und verwandte Technologien verwendet, indem Sie unsere untenstehende Datenschutzerklärung lesen.

Essenziell

Diese Cookies gewährleisten das korrekte Betreiben der Seite. Auch zustimmungsfreie Cookies oder First Party Cookies genannt.

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Nutzergesteuert
Anbieter: Landratsamt Mittelsachsen

Cookies, welche für die Grundfunktion unserer Seite benötigt und gesetzt werden.

Name: TYPO3 Backend
Anbieter: Landratsamt Mittelsachsen

Cookies, welche für die Nutzung des TYPO3 Backendzugangs benötigt und gesetzt werden.

Analytische Cookies

Diese Cookies sammeln anonyme Informationen über die Nutzungsweise einer Website, bspw. wie viele Besucher welche Seiten aufruft. Damit soll die Performance der Website und das Nutzererlebnis verbessert werden.

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Matomo Analytics
Anbieter: Landratsamt Mittelsachsen

Mit Matomo Analytics erfassen wir anonymisierte Nutzer-Daten die uns helfen, das Nutzererlebnis auf unserer Website zu verbessern. Hierfür analysieren wir Statistiken zur Nutzung, z.B. Seitenaufrufe und Klicks.
Unsere Datenschutzinformation