Die Mitglieder des Beirates der Wirtschaftsregion Mittelsachsen

Vor 300 Jahren prägte der freibergische Oberberghauptmann am kursächsischen Hof Carl von Carlowitz den Begriff der Nachhaltigkeit und verlangte eine nachhaltende Nutzung in der Holzwirtschaft. Seit Langem hat sich dieser Gedanke weiterentwickelt und begegnet uns im Dreiklang von Ökonomie, Ökologie und Sozialem in unserem täglichen Arbeits- und Lebensumfeld. Nicht nur deshalb fühlen sich die Mittelsachsen dem Thema besonders verpflichtet. "Nachhaltig.für eine starke Wirtschaft."

Der Beirat der Wirtschaftsregion Mittelsachsen hat eine strategisch-beratende und fachlich beschließende Funktion. In diesem Gremium arbeiten Vertreterinnen und Vertreter aus Industrie und Handwerk, aus der Wissenschaft und der Verwaltung sowie aus der Kultur. Sie alle eint das Thema Nachhaltigkeit sowie die Verbundenheit und Liebe zur Wirtschaftsregion Mittelsachen.