Unternehmensansiedlungen in der Wirtschaftsregion Mittelsachsen

Der Landkreis Mittelsachsen verfügt über 1.418 Hektar Ansiedlungsfläche auf insgesamt 85 Gewerbegebieten. Neun davon lassen sich via Panoramatour auch online ansehen und zeigen insbesondere noch freie Gewerbeflächen.

Unternehmern und Unternehmerinnen, die ihre Firma vergrößern wollen, einen neuen Standort für Produktion oder Vertrieb suchen oder einen geeigneten Platz für ihr neues Start up ins Auge fassen wollen, bietet das Referat Wirtschaftsförderung und Kreisentwicklung damit eine erste Orientierungshilfe. Unter den neun Gewerbegebieten, die sich aus der Vogelperspektive erkunden lassen, befindet sich auch das mit 121 Hektar Nettobaufläche größte mittelsächsische Gewerbegebiet. Mit seiner Lage an der Bundesautobahn A 4 nahe der Anschlussstelle Berbersdorf in der Gemeinde Striegistal garantiert es eine hervorragende Anbindung an die drei sächsischen Oberzentren, Chemnitz, Dresden und Leipzig aber auch nach Berlin, Hamburg oder München.

Für die Vermittlung von weiteren Details wie Ansprechpartnern vor Ort oder Fördermöglichkeiten steht Veronika Oschatz unter regionalnamanagement@landkreis-mittelsachsen.de zur Verfügung.

Der Link zu den Gewerbegebiet-Panoramatouren lautet:

www.wirtschaft-in-mittelsachsen.de/unternehmen/infrastruktur/gewerbegebiete.html