Projekt WoMen: Powerfrauen für Sachsens Wirtschaft

Bis zum 30. November werden 24 Teilnehmer(innen)plätze an Unternehmen vergeben, die Führungskräfte entwickeln statt suchen wollen.

Jede Chefin und jeder Chef weiß um die Bedeutung der Führungskräfte für den Gesamterfolg des Unternehmens. Umso wichtiger ist es, die richtigen Leute an der richtigen Stelle zu haben. ABER: Der Arbeitsmarkt ist leergefegt. Unternehmen ringen um Azubis und Fachkräfte, aber insbesondere auch um geeignete Führungskräfte.

MENTORINGPROGRAMM: „WOMEN – POWERFRAUEN FÜR SACHSENS WIRTSCHAFT“
Mentoring ist eine arbeitsnahe Form der Förderung. Eine erfahrene Person (Mentor*in) unterstützt die Entwicklung und Karriere einer weniger erfahrenen Nachwuchskraft im Unternehmen über zwölf Monate.

Begleitet werden Mentor*in und Nachwuchskraft durch Weiterbildungen und einem Entwicklungsplan, der anhand der künftigen Aufgaben individuell entworfen wird. Im Programm werden Frauen aus sächsischen KMU gefördert.

Weitere Infos unter www.women-sachsen.de  oder im Flyer