Zum Hauptinhalt springen

Phosphate für den Hausgebrauch und die Industrie

Wenn wir zuhause einen Reinigungs-Tab in die Spülmaschine legen, dann sind darin mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit Phosphonate aus dem Hause Zschimmer & Schwarz in Mohsdorf enthalten. Dasselbe gilt für eine Vielzahl an Wasch- und Reinigungsmitteln, Kosmetik- und Beauty-Produkten, die uns Tag für Tag begleiten. Im industriellen Bereich kommen die Phosphonate von Zschimmer & Schwarz zum Beispiel bei der der Erdölförderung, der industriellen Wasserbehandlung, der Vorbehandlung von Metallen und in der Papierindustrie zum Einsatz.

Von Mohsdorf in die ganze Welt

Das Chemieunternehmen im mittelsächsischen Mohsdorf gehört zur weltweit aufgestellten Zschimmer & Schwarz Gruppe, die 28 Unternehmen in 15 Ländern auf 5 Kontinenten betreibt. Der Standort Mohsdorf kam nach der Wende hinzu, als die Konzernführung gezielt nach einem Werk für neue Produktionskapazitäten in Ostdeutschland und in der Nähe des Gründungsortes Chemnitz Ausschau hielt. „Die Lage im Herzen Europas erweist sich heute als wichtiger Standortvorteil“, sagt Geschäftsführer Dr. Bernd Vogel. „Gerade bei höheren Produktionsvolumina spielt der Frachtanteil eine große Rolle – da ist es entscheidend, wie schnell die Ware auf die Autobahn kommt.“ Besonders im Handel mit Osteuropa ist Mittelsachsen logistisch im Vorteil.

Investition in Ausbildung

Ein weiterer Standortfaktor ist die hohe Universitätsdichte, wie Dr. Vogel betont. „Wir haben hier einen hervorragenden Zugang zu hochqualifizierten Mitarbeitern in allen Funktionen. Unweit des Chemiedreiecks um Bitterfeld, Leuna und Wolfen versammeln wir bei Zschimmer & Schwarz führende Experten der Phosphonat- und Spezialchemie.“ Viele Beschäftigte pendeln nach Mittelsachsen ein, sie kommen aus dem gesamten Gebiet zwischen Dresden, Leipzig und Chemnitz. Neben Chemikern und Ingenieuren arbeiten bei Zschimmer & Schwarz in Mohsdorf auch Elektriker, Schlosser, Logistiker, Chemielaboranten und Kaufleute. Der Bedarf ist hoch, Nachwuchs zu finden nicht leicht – obwohl das Chemieunternehmen Tarif bezahlt. Deshalb bildet Zschimmer & Schwarz auch aus, in kaufmännischen Berufen ebenso wie Chemielaboranten.

Gemeinsam mit diesem hochmotivierten und qualifizierten Team möchte der Geschäftsführer das Unternehmen in Mohsdorf im Auftrag der Gruppe und der Gesellschafter für die Zukunft neu ausrichten. „Ich sehe hier ein sehr großes Potenzial“, sagt der erfahrene Chemiemanager, der im August 2019 die Leitung des mittelsächsischen Produktionsbetriebes übernahm. „Ich möchte, dass es uns gemeinsam gelingt, das Wachstumspotenzial, das der Standort in Mohsdorf bietet, voll auszuschöpfen und im Zuge einer Neuausrichtung schlummernde Reserven zu wecken, die überaus vielversprechend sind“, sagt Dr. Vogel.

Produkte nachhaltig entwickeln

Neben Neuentwicklungen und der Weiterentwicklung bestehender Produkte sieht der Chemiker vor allem Chancen im Bereich nachhaltiger Produktentwicklungen. „Die Verwendung biologisch abbaubarer Rohstoffe wird bei der Herstellung von Wasch- und Reinigungsmitteln zunehmend eine größere Rolle spielen. Neben Tensiden sollen auch die Phosphonate möglichst abbaubar sein, um das Wasser sauber wieder in den Kreislauf zurückzuführen. Mit einer neuartigen Generation von Molekülen will Zschimmer & Schwarz hier eine bedeutende Position einnehmen.“

Auch im Pflege- und Beautybereich stehen nachhaltige Inhaltsstoffe hoch im Kurs. Cremes und Lotionen sollen nicht nur gut verträglich sein, sondern ebenfalls biologisch abbaubar – ohne Kompromisse bei Anwendung und Performance. Sie sollen schnell einziehen, keine Rückstände hinterlassen und nicht fetten. Das erreicht man zum Beispiel durch den Einsatz von Aminosäuretensiden, die in der Vorstufe in Mohsdorf hergestellt werden können.

Die großen Trends unserer Zeit – allen voran die Nachhaltigkeit – beflügeln die Entwicklung neuer Spezial-Chemikalien, wofür der Standort Mohsdorf sowohl logistisch als auch personell und genehmigungsrechtlich optimal aufgestellt ist. So spielt sicherlich die Phosphorchemie im Bereich des Flammschutzes angesichts immer leichter werdender Fahrzeuge und neuer Werkstoffe im Strukturleichtbau in Zukunft eine rasant wachsende Rolle. Die moderne Kreislaufwirtschaft erfordert neue Produktdesigns, die den gesamten Lebenszyklus ins Kalkül ziehen. Hier kommen neue Additive ins Spiel, die ein Produkt später gut recycelbar machen. „In diesen Bereichen bieten sich zahlreiche Möglichkeiten für die Chemie, die wir hier in Mohsdorf erfolgreich betreiben und nicht zuletzt auch aktiv entwickeln können“, sagt der Experte, der sich seit über 20 Jahren mit der Spezialchemie beschäftigt und nach Stationen als Unternehmensberater in Südostasien nun die Zukunft des Mohsdorfer Chemiestandortes formt. Sein Credo: „Wir müssen uns fragen: Was sind unsere Stärken? Was können wir? Wo können wir nachhaltige Geschäfte entwickeln? Und ganz besonders wichtig: Was wollen unsere Kunden? Wie gelingt die absolute Nähe zu unseren Märkten? Darauf müssen wir uns fokussieren – zu 100 Prozent.“

Mitarbeitermotivation

Seine spannendste Aufgabe sieht der Manager darin, die Mohsdorfer Mitarbeiter für neue Wege zu begeistern. „Als ‚Befähiger‘ möchte ich unser Team anregen, noch flexibler zu werden, mehr Verantwortung – auch in jungen Jahren – zu übernehmen und selbst Entscheidungen zu treffen“, sagt Dr. Vogel. „Mit diesem unternehmerischen Denken wollen wir jedem Mitarbeiter in einem mittelständischen Umfeld die Möglichkeit geben, viel zu bewegen. Das ist eine überaus reizvolle Aufgabe – noch dazu in einer global ausgerichteten Firmengruppe wie Zschimmer & Schwarz. Für mich steht die Spannung und Faszination am unternehmerischen Arbeiten im Vordergrund – denn nur so wird es uns auch in Zukunft gelingen, die besten Leute zu finden und an unsere Firma zu binden.“

Branche:

Chemieindustrie

Leistungen / Produkte:

Herstellung und Entwicklung von Phosphonaten und Textilhilfsmitteln

Anzahl Mitarbeiter:

ca. 150 in Mohsdorf, ca. 1350 weltweit

Gründungsdatum:

1894 in Chemnitz

Besonderheit:

Europäischer Marktführer bei Phosphonaten für Wasch- und Reinigungsmittel mit großem Potenzial für den Weltmarkt

Geschäftsführer Dr. Bernd Vogel
Geschäftsführer Dr. Bernd Vogel sieht im Mohsdorfer Chemiebetrieb Zschimmer & Schwarz großes Potenzial für den Weltmarkt.

Zurück zur Übersicht

Diese Website nutzt Cookies, um das beste Nutzererlebnis zu gewährleisten, um die Nutzung der Website zu analysieren und Datenschutzeinstellungen zu speichern. In unseren Datenschutzrichtlinien können Sie Ihre Auswahl jederzeit ändern.

Cookies und verwendete Technologien, die auf dieser Seite verwendet werden

Bitte wählen Sie JA oder NEIN für die betreffenden Kategorien.

Bitte wählen Sie, ob diese Website Cookies oder verwandte Technologien wie Web Beacons, Pixel Tags und Flash-Objekte ("Cookies") wie unten beschrieben verwenden darf. Sie können mehr darüber erfahren, wie diese Website Cookies und verwandte Technologien verwendet, indem Sie unsere untenstehende Datenschutzerklärung lesen.

Essenziell

Diese Cookies gewährleisten das korrekte Betreiben der Seite. Auch zustimmungsfreie Cookies oder First Party Cookies genannt.

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Nutzergesteuert
Anbieter: Landratsamt Mittelsachsen

Cookies, welche für die Grundfunktion unserer Seite benötigt und gesetzt werden.

Name: TYPO3 Backend
Anbieter: Landratsamt Mittelsachsen

Cookies, welche für die Nutzung des TYPO3 Backendzugangs benötigt und gesetzt werden.

Analytische Cookies

Diese Cookies sammeln anonyme Informationen über die Nutzungsweise einer Website, bspw. wie viele Besucher welche Seiten aufruft. Damit soll die Performance der Website und das Nutzererlebnis verbessert werden.

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Matomo Analytics
Anbieter: Landratsamt Mittelsachsen

Mit Matomo Analytics erfassen wir anonymisierte Nutzer-Daten die uns helfen, das Nutzererlebnis auf unserer Website zu verbessern. Hierfür analysieren wir Statistiken zur Nutzung, z.B. Seitenaufrufe und Klicks.
Unsere Datenschutzinformation