Thomas Kolbe – Unternehmer, Vorsitzender der IHK Regionalversammlung Mittelsachsen und Mitglied des Beirates für die Wirtschaftsregion Mittelsachsen

Was bedeutet für Sie Nachhaltigkeit heute?

In einem seit vier Generationen inhabergeführten Unternehmen gehört Nachhaltigkeit seit je her zum täglichen Geschäft. Alle strategischen Entscheidungen und Ziele sind darauf ausgerichtet - zum Wohle der Firma, aber vor allem der Mitarbeiter. Nachhaltigkeit beginnt immer vor Ort, sie verlangt Flexibilität, neue Ideen, unternehmerisches Geschick und manchmal einfach das Rückbesinnen auf die eigenen Wurzel

Welchen Bezug haben Sie als Unternehmer und Mitglied des Beirates zum Thema Nachhaltigkeit?

Der Konvent für die Wirtschaftsregion Mittelsachsen besteht aus sieben Vertretern der Wirtschaft und Wissenschaft des Landkreises Mittelsachsen. Er setzt den Rahmen für die Aufgaben des Regionalmanagements mit den zentralen Themen: Standortmarketing, Technologietransfer und Fachkräfte. Insbesondere die Mitarbeiter sind das größte Kapital eines jeden Unternehmens. Familie und Beruf unter einen Hut zu bringen, ist heutzutage nicht einfach. Deshalb wird in der Max Knobloch Nachf. GmbH in Döbeln Familienfreundlichkeit groß geschrieben. Die Übernahme der Elternbeiträge für die Kindergartenplätze und familienfreundliche Wechselmöglichkeiten zwischen verschiedenen Schichtsystemen sind nur zwei Beispiele für gelebte Nachhaltigkeit. Es kommt auf die ganzheitliche Betrachtung an und darauf auch über den eigenen Tellerrand zu schaue

Wie kann jeder Einzelne mit dem Thema umgehen und die Wirtschaftsregion Mittelsachsen nachhaltig stärken?

Zurück zur Übersicht