Mittelsachsen entdecken

Nach der Schule seine Freizeit aktiv und sportlich zu gestalten fällt nicht schwer. Die abwechslungsreiche Landschaft ist wie gemacht für Sportarten und Freizeitvergnügungen aller Art. Im Winter ist die Region interessant für Skifahrer und Snowboarder und im Rest des Jahres kommen die Wanderer und Radwanderer auf ihre Kosten. Entdeckungsreisen hoch zu Ross, im Kanu oder Schlauchboot und selbst im Heißluftballon sind möglich. Und wer einmal an die Grenzen seiner Leistungsfähigkeit gehen möchte, dem sei ein Besuch des Kletterwaldes an der Talsperre Kriebstein empfohlen.

Auge in Auge mit einer Büffelherde, feurige Araber und flotte Kamele, Schlauchbootfahrten durchs Tal der Burgen, wilde Kräutergesundheit, auf den Spuren Gottfried Silbermanns und eine mineralogische Reise um die Welt – was will man mehr!

Tipps findet ihr beim Tourismusverband Erzgebirge e.V., der Leipzig Tourismus & Marketing GmbH, dem Heimat- und Verkehrsverein "Rochlitzer Muldental" e.V. sowie dem Zweckverband Kriebsteintalsperre.

Ein Tag in Mittelsachsen

Entdecke das Abenteuer im Kletterwald an der Talsperre Kriebstein. Hier warten 95 Kletterelemente in 7 Parcours auf euch. Dabei wird es von Parcours zu Parcours immer schwieriger. Spaß und Abenteuer kommen hier nicht zu kurz - sowohl für Neueinsteiger als auch für Wiederholungstäter. Schwingt euch euch von Baum zu Baum und lasst den Schulstress hinter euch.

Info unter: https://www.kletterwald-kriebstein.de/index.php

Nach der Schule mal so richtig auspowern ? Kein Problem auf den "Klosterwiesen" in Döbeln. Hier hat sich in den letzten Jahren ein attraktives Areal für Spaziergänger, Läufer, Radfahrer, Skater, Naturfreunde, Familien mit Kindern, Sonnenhungrige und Ruhesuchende entwickelt. Eine ca. 1,5 Kilometer lange asphaltierte Strecke lädt besonders Skaterfreunde zum Drehen der Runden ein. Eine Kletteranlage und eine 330 Meter lange, durchaus anspruchsvolle Mountainbikestrecke runden das Gebiet ab. 

Info unter: http://www.doebeln.de/index.php/freizeitanlage-klosterwiesen

In Augustusburg laden "Rost's Wiesen" zu einem aktiven Nachmittag ein. Auf der Sommerrodelbahn geht es durch 7 Steilkurven 577 m hinab ins Tal. Den schwierigen Rückweg bergauf muss niemand in Kauf nehmen - dafür sorgt die vollautomatische Aufzugsanlage zurück in die Bergstation. Minigolf und ein Freizeitbereich runden das Angebot ab. Inmitten schöner Landschaft lohnen sich auch Wanderungen und Ausflüge rund um das Freizeitzentrum. Im Winter heißt es Ski und Rodel gut auf den Wiesen.

Info unter: http://www.rosts-wiesen.de/