Zum Hauptinhalt springen

Im Landkreis Mittelsachsen arbeiten die Akteure am Ausbildungs- und Arbeitsmarkt eng zusammen. In der Vergangenheit wurde das Netzwerk "Kernteam Fachkräftesicherung" zur Information und Abstimmung von den Aktivitäten einzelner Akteure genutzt.

Aus diesem Kernteam heraus hat sich am 10.02.2016 die Fachkräfteallianz unter Einbeziehung weiterer Partner konstituiert. Mit ihrer Unterschrift bestätigen alle Mitglieder der Allianz ihre aktive Mitwirkung auf der Grundlage des Handlungskonzeptes, welches unter Berücksichtigung der bisherigen Erfahrungen und Ergebnisse für die Jahre 2022/2023 fortgeschrieben wurde.

Die Allianz dient der themenbezogenen Information und Bündelung der Kräfte im Landkreis Mittelsachsen sowie der grundlegenden Ausrichtung und Abstimmung über Projekte zur Fachkräftesicherung im Rahmen der Fachkräfterichtlinie des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr. Als geschäftsführendes Mitglied ist das Landratsamt Mittelsachsen bestellt. Nähere Einzelheiten der Zusammenarbeit werden in der Geschäftsordnung geregelt.

Folgende Projekte setzt die Fachkräfteallianz Mittelsachsen 2022 um:

Handlungskonzept der Fachkräfteallianz Mittelsachsen

Geschäftsordnung der Fachkräfteallianz Mittelsachsen

Broschüre "Fachkräfteorientierte Unternehmenswebseiten in Mittelsachsen (FUM)"

Studie zum Fachkräftebedarf im Landkreis Mittelsachsen

Aktuelles:

"Betriebliche Gesundheitsförderung" ist in aller Munde und immer mehr kleine und mittelständische Unternehmen wollen in die Gesundheit ihrer Mitarbeitenden investieren. Doch oftmals fehlt der konkrete Ansatzpunkt, um die Gesundheit im eigenen Unternehmen zu stärken. Genau an dieser Stelle setzt die Veranstaltungsreihe „BGF – Fit in die mittelsächsische Zukunft“ der ATB Arbeit, Technik und Bildung gGmbH an. Ziel ist es, 10 bis 15 kleine und mittlere Unternehmen des Landkreis Mittelsachsen auf dem Weg zur Einführung gesundheitsförderlicher Maßnahmen zu begleiten. Neben spannenden Workshops, umfangreichen Praxistipps und individuellen Begleitungen steht auch der Austausch mit den anderen teilnehmenden Unternehmen im Mittelpunkt. Durch einen branchenoffenen Austausch können zahlreiche Ideen generiert werden. Wer das Thema Betriebliche Gesundheitsförderung im eigenen Unternehmen voranbringen möchte, ist zur Teilnahme herzlich eingeladen, die Teilnahme ist auch im Mai 2022 noch möglich. Ansprechpartnerin und Anmeldung: Sofie Grundmann (Mail: grundmann@atb-chemnitz.de, Tel.: 0371 3 69 58 23)

In einem weiteren Projekt zum Thema betriebliches Gesundheistmanagement erprobt die GIZEF GmbH die Weiterbildung zum "Betrieblichen Pflegelotsen". Betriebliche Pflegelotsen sind Ansprechpartner in ihrem Unternehmen wenn es um die Unterstützung von MitarbeiterInnen mit einem Pflegefall in der häuslichen Umgebung geht. In der jetzigen Erprobungsphase ist die Teilnahme kostenfrei. Ansprechpartner und Anmeldung über: Luisa Einhorn (Mail: einhorn@gizef.de, Tel.: 03731 7980233)

Im Rahmen des Projektes "Arbeitgeberattraktivität" bietet die IHK Chemnitz, Regionalkammer Mittelsachsen auch in diesem Jahr interessante Veranstaltungen zum Thema Mitarbeiter finden und binden an. Ziel des Projektes ist es, Geschäftsführende, Personalverantwortliche und Führungskräfte für die Notwendigkeit professioneller und zeitgemäßer Personalarbeit zu sensibilisieren und über entsprechende Wege und Methoden zu informieren. Nach dem Motto „Hilfe zur Selbsthilfe“ sollen mittelsächsische Unternehmen nachhaltig fit für zukünftige Herausforderungen gemacht werden. Nachstehend die nächsten Veranstaltungstermine (für weiterreichende Informationen und zur Anmeldung anklicken):

31.05.2022:  "Unternehmerabend Oederan" (Veranstaltung, präsenz)

15.06.2022:  "So wird Ihr Messeauftritt ein Erfolg" (WEBINAR)

23.06.2022:  "Mitarbeiter- und Feedbackgespräche" (Workshop, präsenz)

30.06.2022:  "Frauenberufe - Männerberufe - zeitgemäß?" (Veranstaltung, präsenz)



Projektbeispiele:

Die Projekte und Maßnahmen der Fachkräfteallianz Mittelsachsen werden mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.

Diese Website nutzt Cookies, um das beste Nutzererlebnis zu gewährleisten, um die Nutzung der Website zu analysieren und Datenschutzeinstellungen zu speichern. In unseren Datenschutzrichtlinien können Sie Ihre Auswahl jederzeit ändern.

Cookies und verwendete Technologien, die auf dieser Seite verwendet werden

Bitte wählen Sie JA oder NEIN für die betreffenden Kategorien.

Bitte wählen Sie, ob diese Website Cookies oder verwandte Technologien wie Web Beacons, Pixel Tags und Flash-Objekte ("Cookies") wie unten beschrieben verwenden darf. Sie können mehr darüber erfahren, wie diese Website Cookies und verwandte Technologien verwendet, indem Sie unsere untenstehende Datenschutzerklärung lesen.

Essenziell

Diese Cookies gewährleisten das korrekte Betreiben der Seite. Auch zustimmungsfreie Cookies oder First Party Cookies genannt.

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Nutzergesteuert
Anbieter: Landratsamt Mittelsachsen

Cookies, welche für die Grundfunktion unserer Seite benötigt und gesetzt werden.

Name: TYPO3 Backend
Anbieter: Landratsamt Mittelsachsen

Cookies, welche für die Nutzung des TYPO3 Backendzugangs benötigt und gesetzt werden.

Analytische Cookies

Diese Cookies sammeln anonyme Informationen über die Nutzungsweise einer Website, bspw. wie viele Besucher welche Seiten aufruft. Damit soll die Performance der Website und das Nutzererlebnis verbessert werden.

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Matomo Analytics
Anbieter: Landratsamt Mittelsachsen

Mit Matomo Analytics erfassen wir anonymisierte Nutzer-Daten die uns helfen, das Nutzererlebnis auf unserer Website zu verbessern. Hierfür analysieren wir Statistiken zur Nutzung, z.B. Seitenaufrufe und Klicks.
Unsere Datenschutzinformation