Hochschulen

Logo der Technischen Universität Bergakademie Freiberg

Schon Alexander von Humboldt schätzte die Bergakademie Freiberg, ebenso wie zahlreiche andere Naturforscher von Weltrang. Carl von Carlowitz prägte hier den Begriff der Nachhaltigkeit. Getreu diesem Erbe positioniert sich die Technische Universität Bergakademie Freiberg heute als als "Ressourcen-Universität". Im Sinne der umfassenden Rohstoffsicherung spannt sie den Bogen von der Erkundung neuer und heimischer Lagerstätten über die Entwicklung alternativer Energietechnik und  Recycling bis hin zur Erforschung neuer Werkstoffe. Die Felder Geo, Material, Energie und Umwelt prägen das Profil der Bergakademie, die ihren Status als älteste noch bestehende montanwissenschaftliche Bildungseinrichtung der Welt mit zukunftsweisenden Konzepten beflügelt. 

 

 

Logo der Hochschule Mittweida

Ingenieure und Unternehmer wie August Horch, Friedrich Opel und Hans Bahlsen haben ihre Wurzeln in Mittweida und prägen den Begriff der ökonomischen Nachhaltigkeit. Die Hochschule Mittweida Universitiy of Applied Sciences punktet insbesondere mit Familienfreundlichkeit, interkultureller Kompetenz und praxisorientierter Forschung. Das Profil der Hochschule ist gekennzeichnet durch die Felder Elektro- und Informationstechnik, Maschinenbau, Naturwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften, Soziale Arbeit und Medien.